Was ist ein Bolonka

liebe-0301.gif von 123gif.de

teddies-0001.gif von 123gif.de
Bolonka Zwetna ist ein kleiner wuscheliger Hund, der aus der ehemaligen Sowjetunion stammt.
Bolonka bedeutet einfach Schoßhündchen und Zwetna bedeutet farbig.
Der Bolonka Zwetna ist eine mit der Zeit herausgebildete Farbvariante des Bolonka Franzuska. Die Unterschiede im Körperbau sind sicher rein zufällig entstanden und haben sich im Laufe der Zeit genetisch gefestigt. Das diese kleinen Hunde schon früher sehr beliebt waren, belegen die Erwähnungen bei vielen russischen Poeten.
Der Bolonka Zwetna ist ein robuster Kleinhund und bleibt es hoffentlich auch.
Der Bolonka Zwetna ist ein kleiner, verspielter, liebevoller, aufgeschlossener, feinfühliger und kluger Hund. Dank seiner Größe kann man ihn überall mit hinnehmen.
Die bisher noch eher seltenen Besitzer dieser Rasse schätzen besonders sein freundliches, liebenswertes und munteres Wesen.
Er ist für die Haltung in der Wohnung bestens geeignet und benötigt auch nicht viel Auslauf. Dennoch zeigt er sich selbst bei ausgedehnten Spaziergängen sehr ausdauernd.
Der Bolonka fühlt sich selbst in der kleinsten Wohnung wohl, vorausgesetzt, man verwöhnt ihn mit viel Aufmerksamkeit.
Genauso wichtig für die kleinen Trolle ist eine gehörige Portion Liebe.
Bereits vor der Anschaffung eines Hundes muß man sich im klaren sein, dass dieser mitunter bis zu 15 Jahren ein ständiger Begleiter sein möchte.
Dank seines verspielten und angenehmen Wesens ist der Bolonka niemals aufdringlich. Er ist somit auch hervorragend als Haustier für ältere Menschen geeignet.
Der Bolonka vertreibt Langeweile und schützt vor Einsamkeit.
Seiner Familie gegenüber ist er stets treu ergeben. Kindern ist er stets ein toller Spielkamerad.
Der Bolonka Zwetna haart nicht und neigt auch nicht zum "Kläffen".
Kurz und gut - Bolonka Zwetnas sind traumhaft süße Wollknäule, denen wohl niemand widerstehen kann.

Rassenstandart:
Der Bolonka Zwetna ist ein kleiner, etwas länglich gebauter Hund von zarter Konstitution. Die Hündin hat eine Schultehöhe von 20 bis 28 cm. Der kleine Kopf sitzt auf einem hochgestellten Hals, die Stirn ist betont gewölbt und bildet einen deutlichen Übergang zum kurzen Gesicht. Die Augen sind groß, rund und ausdrucksvoll. Die Nase hat den gleichen Farbton wie das Fell.
Die Hängeohren sind im Ansatz leicht angehoben und vermitteln dadurch den Eindruck eines großen Kopfes. Das Haarkleid des Bolonkas ist weich und gewellt oder gelockt.
Beim Welpen kann sich die Fellfarbe bis zum Erwachsenenalter mehrmals ändern.
Die Rute wird leicht über den Rücken getragen.

Das Wesen der Bolonkas:
Bolonka Zwetna sind, schmusige, freundliche und feinfühlige Hunde.
Sie sind sehr lebhaft, verspielt und gehen gerne spazieren.
Der anhängliche Hund ist gehorsam, und seiner Familie einschließlich der Kinder treu ergeben.
Er meldet Besucher mit einen kurzen Bellen an und ist in der Wohnung eher ein ruhiger Hund.
Der Bolonka ist auch ideal als Anfänger- Hund geeignet, ebenso für ältere Menschen da er sehr pflegeleicht ist.


Der Bolonka ist ein langhaariger Hund mit dichtem welligem bis lockigem Fell.
Er unterliegt nicht dem saisonalen Fellwechsel, das heisst er haart nicht.

Abgestorbene Haare werden durch das Bürsten und Kämmen entfernt.

Es wird geraten, den kleinen Bolonka mit ca. 5-6 Monaten scheren zu lassen bzw. sein Fell bis auf mindestens 1 cm zu kürzen.
Danach ist es ganz Ihnen überlassen, ob sie Ihren Bolonka lieber mit langem Fell mögen, oder aber mit einem pflegeleichten Kurzhaarschnitt.

Copyright by   |  CMS powered by webSPELL.org Society Edition  |  XHTML 1.0 & CSS 2.1 valid W3C standards  |   RSS Feed